Das frische Online-Magazin
für Human Resources
mavie
safeguard global
Diversity Campus
Familypark Teambuilding

Autorinnen-Interview | Veronika Aumaier: HR & Leadership geschickt verknüpft

Autoren-Interview: Veronika Aumaier

Veronika Aumaier ist seit 2017 HRweb-Autorin. Dabei verknüpft sie immer wieder geschickt Leadership-Themen mit HR. Heute steht sie selbst im Mittelpunkt meines Interviews.

Veronika Aumaier

Steckbrief

  • SmallTalk mit: Veronika Aumaier, MAS Msc
  • Unternehmen: Aumaier Consulting Training GmbH und Aumaier & Partner Coacing GmbH
  • Position: Geschäftsführerin
  • Link: www.aumaier.com
  • Social-Media-Profile: LinkedIn
  • Bisherige HRweb-Artikel: gesammelte Artikel

Wer bist du - beruflich & privat?

Ich bin begeisterter Business Coach, Trainerin und HR Consulterin. Das ist seit fast 25 Jahren meine berufliche Passion. Privat lebe ich mit meiner Familie im Nahbereich von Wien und genieße Rückzug und Natur als Ausgleich zu meinem vielfältigen beruflichen Alltag.

Weshalb schreibst du für HRweb?

Ich bin in Coachings, Trainings und Projekten im ständigen und vielseitigen Austausch mit Führungskräften und Personalern. Beiträge für HRweb helfen mir, diese vielfältigen Erfahrungen und Gedanken gezielt zu verdichten und zum Ausdruck zu bringen. Diese daraus resultierende Klarheit hoffe ich meinen Leserschaft hilfreich und anregend vermitteln zu können. 

Welchen Themenbereich deckst du in der Redaktion von HRweb ab?

Ich schreibe über aktuelle Leadership und Human Resources Themen. Ich bin ein persönlicher Fan der HR Business Partner Rolle, weil sie – richtig ausgeübt – Führungskräfte im herausfordernden Führungsalltag wirklich hilfreich unterstützen kann. Viele meiner Beiträge drehen sich um dieses konkrete Zusammenspiel von HR und Management. Inspiriert durch praktische Alltagsthemen beschreibe ich erprobte Lösungsideen und -ansätze, um zum Nachdenken und Nachmachen anzuregen.

Wenn du die freie Wahl hättest: worüber würdest du am allerliebsten schreiben?

Über Trends, Zukunftsvisionen und Szenarien im HR und Leadershipbereich. Zum Teil kann ich das auch jetzt schon in meinen Beiträgen ausführen. Speziell zum Jahreswechsel fließen mir immer wieder – fast automatisch – derartige Ideen aus der Feder in meine Beiträge. Gefragt oder manchmal auch ungefragt 😉

Welches war dein beruflich spannendstes Projekt der letzten 3 Jahre?

Die Coronazeit! Sie hat dermaßen spannende Herausforderungen und bahnbrechende Lösungen  für HR, Leadership und Unternehmertum mit sich gebracht wie ich sie niemals zuvor in meiner beruflichen Laufbahn erlebt habe. Bis heute ist es für mich fantastisch mir ab und zu in Erinnerung zu rufen, wie viele nachhaltige Entwicklungen dadurch möglich wurden, die unsere Berufswelt rasant und für immer verändert haben. Diese Bewusstmachung ist mir dann oft auch Genugtuung und Ausgleich für die enormen Anstrengungen, die für die Bewältigung der damit einhergegangen Herausforderungen notwendig waren.

Wenn du nicht DEINE aktuelle Tätigkeit ausüben würdest und du wer-weiß-was-für-Qualifikationen hättest – wie würde dann dein Job aussehen?

Früher wollte ich immer ein Hotel führen – aktuell wäre ich gerne Zukunfts- und Trendforscherin, vielleicht aber auch Stand Up Comedian 🙂

Wenn du täglich 3 Stunden extra hättest: was würdest du damit tun?

Yoga und Ausdauersport in der Natur betreiben – meine körperliche Fitness kommt beruflich bedingt leider immer wieder viel zu kurz. Bis heute kann ich mich nämlich nicht wirklich dazu aufraffen, im Finstern mit der Stirnlampe zu Joggen.

Autoren-Interview | Veronika Aumaier: HR & Leadership geschickt verknüpft

Mag. Eva Selan, MSc | HR-Redakteurin aus Leidenschaft

Theoretischer Background: MSc in HRM & OE. Praktischer Background: HR in internationalen Konzernen und KMUs in Österreich und den USA.
Nach der Tätigkeit beim Print-Medium Magazin TRAiNiNG als Chefredakteurin, wechselte sie komplett in die Online-Welt und gründete Ende 2010 das HRweb.

Kategorien

Schlagwörter

Want a successful team?
Radikales Coaching
Want a successful team?