Das frische Online-Magazin
für Human Resources
Familypark Teambuilding
mavie
Diversity Campus
safeguard global

Autorinnen-Interview | Barbara Covarrubias tanzt am liebsten durchs Leben

Barbara Covarrubias Venegas, Autoren-Interview

Mit Witz und Schwung steuert Barbara Covarrubias Venegas einen internationalen Blick auf die HR-Welt bei. Ihre Beiträge kommen sehr unregelmäßig – wann immer ihr eben etwas Berichtenswertes auf der Zunge brennt.

Ich freue mich, sie heute vor ihre Fachinputs zu stellen und sei als Person glänzen zu lassen!

Barbara Covarrubias

Steckbrief

Weshalb schreibst du für HRweb?

Meine Bloggerinnen-Karriere bei HRweb hab ich ja noch als Forscherin gestartet und da war es mir wichtig, dass meine evidenzbasierten Forschungsergebnisse, oder die von anderen, auf eine gut verständliche Art und Weise dargestellt werden. Und darauf lege ich auch noch jetzt besonderen Wert: Praxiswissen und -empfehlungen mit solider Basis!

Welchen Themenbereich deckst du in der Redaktion von HRweb ab?

Mich beschäftigt alles rund ums Thema „Future of Work“. Insbesondere spannend finde ich hier alles zum Thema Flexibilisierung von Ort und Zeit und die Art und Weise wie wir zusammenarbeiten. In den letzten Jahren haben sich meine Projekte vor allem um hybride Führung und Kollaboration gedreht.

Wenn du die freie Wahl hättest: worüber würdest du am allerliebsten schreiben?

Was wir vom Tanzen für unsere Führungsarbeit lernen können. Und darüber hab ich ja auch schon geschrieben aber vor allem viel gesprochen. DANCING INTO LEADERSHIP!

Tipp: Lesen Sie auch den HRweb-Artikel „Dance Your Way into Leadership | Was wir vom Tanzen für unsere Führungsarbeit lernen können!“ von Barbara Covarrubias

Welches war dein beruflich spannendstes Projekt der letzten 3 Jahre?

Da ich seit ungefähr 4 Jahren jetzt selbständig bin, würde ich definitiv sagen – dass mein spannendstes und auch herausforderndstes Projekt meine eigene Selbständigkeit war. Aber zugleich hab ich da wiederum soviel für meine Unternehmensprojekte mitnehmen können, also hat das sehr sehr gut gepasst!

Abgesehen von meiner Selbständigkeit war es ein Leadership Programm, welches ich mit Kolleginnen gemeinsam für ein multinationales Unternehmen entwickelt habe, welches alle Elemente beinhaltet, die ich ALLE schon mal unbedingt vereinen wollte in einem Projekt: eine wirklich tolle Lernplattform, interaktive synchrone Einheiten, cooler asynchroner Inhalt angefangen von Podcasts, über Microlearning Videos, bis hin zu Artikeln etc.., Learning out Loud Gruppen und Coachingeinheiten – und das alles wunderbar über einen längeren Zeitraum hin so aufgebaut, dass man maximalen Lerntransfer sicher kann!

Wenn du nicht DEINE aktuelle Tätigkeit ausüben würdest und du wer-weiß-was-für-Qualifikationen hättest – wie würde dann dein Job aussehen?

Ich hab ja seit kurzem eine Thermomix (Küchenroboter) daheim und kann nun endlich wirklich tolle Sachen in der Küche zaubern. Ich glaub für einen kurzen Zeitraum könnte ich mir sehr gut vorstellen, Thermomix Rezepte zu testen und diese auf die Alltagstauglichkeit hin zu bewerten.

Wenn du täglich 3 Stunden extra hättest: was würdest du damit tun?

💃 TANZEN, eh klar!

Autoren-Interview | Barbara Covarrubias tanzt am liebsten durchs Leben

Mag. Eva Selan, MSc | HR-Redakteurin aus Leidenschaft

Theoretischer Background: MSc in HRM & OE. Praktischer Background: HR in internationalen Konzernen und KMUs in Österreich und den USA.
Nach der Tätigkeit beim Print-Medium Magazin TRAiNiNG als Chefredakteurin, wechselte sie komplett in die Online-Welt und gründete Ende 2010 das HRweb.

Kategorien

Schlagwörter

Want a successful team?
Radikales Coaching
Want a successful team?