HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

HR-Tipp | Webinar-Serie, um Home Office emotional und mental gesund zu überstehen


HR-Tipp: HOME SWEET HOME

Emotionales und mentales Selbst- und Gesundheitsmanagement im erzwungenen Home Office


Zielgruppe:



Mitarbeiter und Führungskräfte


Tipp-Geber:


xxx


Veronika Aumaier (Aumaier Academy)


Veronika Aumaier, die Sie hier auf HRweb als Autorin erleben, hat mit ihrer Aumaier Consulting Training GmbH eine Webinar-Reihe ins Leben gerufen mit dem klingenden Namen „Home sweet Home“: kurzweiligen 30minütigen Experteninterviews für Mitarbeiter und Führungskräfte. Ich fragte sie, was es damit konkret auf sich hat:

Viele von uns sind nun zu Hause im Home office. Nicht selbstgewählt, sondern durch die Maßnahmen zur Eindämmung der aktuellen Corona-Pandemie fremdbestimmt.

Menschen, die allein leben, laufen Gefahr zu vereinsamen. Menschen mit Familien könnten durch die räumliche Enge in Spannungen und Streit geraten.

Firmen sind gefordert, Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte in diesen besonderen Zeiten im Home Office gesund und arbeitsfähig zu halten. Vier herausfordernde Themen kennzeichnen diese besonderen Arbeitssituation:

4 Herausforderungen

Enforced Retreat – den erzwungenen Rückzug gut überstehen

Struktur im räumlichen und zeitlichen hilft! Eine aktive work-life-balance auch in den eingeschränkten vier Wänden ist Stütze für die emotionalen Befindlichkeiten

Fünf Phasen der emotionalen Krise managen lernen

Wir schwingen in Emotionen, hadern mit den äußeren und inneren Umständen, sind grantig, unleidlich, traurig, ängstlich. Ruhige, tiefe Atemzüge, bewusster Fokus auf Positives, in Bewegung kommen und in Bewegung bleiben sind die Schlüssel zur inneren Balance.

Ängste – Lernen mit Emotionen umzugehen.

Ängste und Sorgen tauchen angesichts der äußeren Umstände bei jedem von uns auf! Lenken Sie sich aktiv mit kreativen Ideen, die Freude und Zuversicht verleihen, mental ab und bleiben Sie mit anderen verbunden.

Full House – alle daheim

Alle sind zu Hause –  und  alle brauchen das Internet und Platz in den engen vier Wänden: zum Arbeiten, zum Spielen, für Freizeitaktivitäten, zum Relaxen. Jetzt ist es wichtig, sich gegenseitig mit viel Toleranz zu begegnen. Reden und Regeln helfen!


Info

Aumaier Consulting Training GmbH

Link:  www.aumaier-academy.com/webinar/home_sweet_home

teilen

Ein Kommentar

  1. Niklas am

    Die Gefahren, die Homeoffice neben seinen positiven Effekten auf das (psychische) Wohlbefinden von Beschäftigten haben kann sind sein spannendes und noch unzureichend beforschtes Feld. Umso schöner zu sehen, dass es Ansätze gibt dort gegenzusteuern!

    Wir, die Professur für Arbeit, Personal und Organisation der Helmut-Schmidt-Universität forschen gerade genau zu diesem Thema und suchen dafür Teilnehmer.

    Die Befragung dauert 12 Minuten und ich würde mich sehr über Ihre Unterstützung freuen!
    ww2. unipark.de/uc/Homeoffice-Coronakrise/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.