Das frische Online-Magazin
für Human Resources
Webinar VBV

Betriebliche Altersvorsorge | Firmenpensionen als MUSS für nachhaltige Unternehmen

betriebliche Altersvorsorge

Das Thema Nachhaltigkeit zieht sich durch alle Lebensbereiche und quer durch alle Branchen. Besonders HR-Verantwortliche können einen Beitrag leisten und die soziale Komponente der Nachhaltigkeit für ihr Unternehmen stärken. Denn soll das Unternehmen künftig als umfassend nachhaltig wahrgenommen werden, ist betriebliche Altersvorsorge ein MUSS-Bestandteil, denn:

Gast-Autorin: Magdalena Schluckhuber, VBV Pensionskasse)

INHALT

Nachhaltigkeit für Mitarbeitende durch betriebliche Altersvorsorge

Das Thema Nachhaltigkeit betrifft uns nicht nur im Privatleben, sondern auch in den Unternehmen quer durch alle Branchen und Industriezweige. Viele Unternehmen leisten mittlerweile einen wichtigen Beitrag für eine soziale, lebenswertere Zukunft und zur Eindämmung des Klimawandels.

Ein Aspekt, den viele Unternehmen nicht in Zusammenhang mit Nachhaltigkeit sehen, ist betriebliche Altersvorsorge. In Form von Firmenpensionen passt dieses Thema allerdings sehr gut zu Unternehmen, die großen Wert auf Nachhaltigkeit und Soziales legen.

Nachhaltigkeit durch Firmenpensionen in mehrfachem Sinn

  • Im ersten Schritt sind Firmenpensionen eine der wichtigsten Sozialleistungen, die Arbeitgeber anbieten können. Sie sind ein Wettbewerbsvorteil im Recruiting (erst 25% aller Arbeitnehmenden in Österreich haben ein Pensionskassenmodell).
  • Gleichzeitig sind Mitarbeitende so motivierter, länger im Unternehmen zu bleiben.
  • Später bekommen sie lebenslang eine Zusatzpension ausbezahlt, die den Lebensstandard im Alter sichert. Man kümmert sich nachhaltig, also auch über das Erwerbsleben hinaus, um die eigenen Mitarbeitenden.

Deshalb setzen immer mehr Arbeitgeber im Rahmen ihres CSR-Programmes auf Firmenpensionen, um die soziale Nachhaltigkeit zu stärken.

betriebliche Altersvorsorge, Firmenpension

Pensionskassen selbst investieren nachhaltig

Zusätzlich investieren einige österreichische Pensionskassen schon seit vielen Jahren nachhaltig. Das bedeutet, dass sie ökologische und soziale Aspekte sowie Aspekte der guten Unternehmensführung bei Investmententscheidungen berücksichtigen. Sie setzen aber auch im Bürobetrieb entsprechende Maßnahmen und zählen damit in diesem Bereich zu den Vorreitern in Europa. Die VBV, mehrfach als nachhaltigste Pensionskasse Österreichs ausgezeichnet, zählt zudem seit Mai 2022 zu den ersten Mitgliedern der heimischen Green Finance Alliance, die sich einen nachhaltigen Finanzmarkt zum Ziel gesetzt hat.

Fazit zu betrieblicher Altersvorsorge

Firmenpensionen sichern nicht nur den Mitarbeitenden den Lebensstandard im Alter, die einbezahlten Gelder werden auch so veranlagt, dass ihre Lebensqualität in der Zukunft nicht gefährdet wird. Also eine Win-win-Situation für alle, und für Unternehmen mit einem nachhaltigen Image ein Muss.

Gast-Autor

Magdalena Schluckhuber, Mitarbeiterin Marketing & Kundenkommunikation, m.schluckhuber@vbv.at
www.vbv.at/pensionskasse

Weshalb es wichtig ist, dass die Finanzbranche grüner wird und was nachhaltige Veranlagung bei Pensionskassen in der Praxis bedeutet, können Sie im Magazin Weit.Blick lesen.

 

Gastautor | Beiträge von Personen außerhalb des fixen Autoren-Teams

Alle Schreiberlinge, die nicht zur Stamm-Autoren-Runde zählen, subsumieren wir unter "Gastautorin". Sie treten manchmal einmalig auf, häufig auch wiederholt.

Kategorien

Schlagwörter

Want a successful team?
Traum HR-Jobs in Ö.
HR Traumjobs