HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources

4 min
Interviews

Weiterbildungs-Landschaft im Umbruch

Lassen Sie mich den „Umbruch“ positiv sehen als „Aufbruch“. Wo finden sich die positiven Seiten für die Trainings-Branche? Und worin liegen die großen Herausforderungen? Frei nach Newtons Gesetz der Trägheit: Ohne Druck, keine Veränderung.

6 min
Fachartikel

Zwischen Arbeits-Müdigkeit und Entspannungs-Unfähigkeit

Weshalb sind wir nicht ständig bereit, gespannt wie ein Pfitschipfeil nach vorne ins (Arbeits)leben zu schießen? Vielleicht, weil wir wiederholt bevor wir richtig los starten konnten wieder erneut runter gefahren wurden? => Veronika Aumaier über die Rückkehr zur Arbeitsfreude!

7 min
Interviews

Potenzial-Analyse | Hoch im Kurs & viel verkannt?

Potenzial-Analysen erfreuen sich anhaltender Beliebtheit. Einerseits. In anderen Bereichen – in denen sie eine breite Wirkung entfalten könnten – werden sie noch immer sehr spärlich eingesetzt. Weshalb ist das so? Ein Experten-Interview:

4 min
Interviews

Online-Diversity-Breakfast & Zoom-Buchpräsentation-mit-Weinverkostung

Eine Online-Buchvorstellung mit Weinverkostung … klingt im ersten Moment … interessant. Als mir dann jemand erzählte „ja, etwas Ähnliches gibt es beim Diversity Breakfast“, wurde ich neugierig und fragte nach. Besonders schön: beide Events werden von HRweb-Autoren veranstaltet.

1 min
Kolumne pure Fachinhalte

HR Outdoor Speed-Dating (Wien) | Schnelle Umfrage (9 Fragen … 3 min)

UMFRAGE: 9 Fragen in 3 min und wir kommen den HR-Speed-Dates näher. Die Idee: Der genialen Digitalisierungs-Welle der letzten Monate zum Trotz gehen wir den entgegengesetzten Weg: wir treffen uns wieder persönlich! Ganz entspannt, auf Abstand, mit viel Erfahrungswerten und noch mehr individuellem Austausch.

5 min
Interviews

(Virtuelles) Networking bringt dich zum perfekten Job!

Die meisten (gehobenen) Jobs werden über das persönliche Netzwerk gefunden. Das funktioniert auch mit virtuellem Networking. Wie geht man am besten vor und/oder ist virtuelles Networking sogar im Vorteil gegenüber persönlichem, weil es direkter/zeitsparender/effizienter einsetzbar ist?